unsere veranstaltungen 2019

Durch einen Klick auf den entsprechenden Monat kommt ihr direkt dort hin !!!




Januar 2019

Samstag, 19.01.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

MATOJA   "It's only Rock'n Roll"

MATOJA ist eine Rockband aus Westfalen. Hungrig und verspielt reisen sie durch die 70er/80er. Im Gepäck haben sie Cream, Hendrix, Thin Lizzy, Whitesnake, Deep Purple, ZZ-Top und mehr. Neben bekannten Klassikern finden sich im Koffer spannende B-Seiten für den anspruchsvollen Rock-Puristen.

 

Druckvoll, verspielt und mit überraschenden Arrangements, hinterlassen diese drei Musiker in den Songs dieser Ära Ihre eigenen Spuren.

 

Bereits in der Vergangenheit wusste dieses Trio eindrucksvoll zu begeistern – dynamisch, rockig-knallend und immer mit Seele. Für diesen Abend hat sich MATOJA vorgenommen, es ordentlich krachen zu lassen und das Allee-Stübchen entsprechend aus den Angeln zu heben.

 

Voc/Git: Jan Burwinkel, Bass: Martin Fust, Drums: Tom K. Falkus

Februar 2019
Samstag, 02.02.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

BoneMill ...here we are!

BoneMill ist der Name dieser Band – Knochenmühle klingt vielleicht etwas martialisch, hat aber einen anderen Hintergrund.

 

Die Power-Rock-Band hat sich umbenannt.

Seit etwa 2016 existierte „Siggi Stardust und die Männer von Flake“. Die Musiker aus Gevelsberg hatten sich regional schon einen echt guten Namen erarbeitet als vitale Rock-Coverband.

Aber der lange Name war schwer zu merken und ein schleichender Duft im „Jahrhundertsommer“ 2018 provozierte den neuen, durchaus auch politisch zu verstehenden Namen. Verantwortlich ist das “Wahrzeichen“ der Stadt Gevelsberg (eigentlich Schwelm!). Der Mief der Knochenmühle zog durch die Kanalisation, Gullys und Straßen der Stadt. Ein Eis auf der Flaniermeile – nur noch ekelhaft!

Wir wollen ein Zeichen der Erinnerung setzen, der Ekelgeruch muss weg!!!

 

„Siggi Stardust und die Männer von Flake“ ist gestorben! Schade drum – ABER auferstanden aus ihrer Asche, BoneMill, der neue Name für das starke Rockgewitter aus Gevelsberg!!!

 

Gleiche Besetzung, gleiche Setlist, gleiche Power und vor allem immer noch gaaaaanz viel Spaß inne Backen!


Samstag, 09.02.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

Gimme Selters - Die Rolling Stones Tribute Band

Gimme Selters,

die Rheinrocker aus Düsseldorf.

Die Band wurde Anfang 2017 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, Stones Songs nahe am Original zu covern, dabei aber immer noch eine eigene Interpretation einfließen zu lassen. Die Stones Songs, von den 60ern bis heute, bieten eine riesige Bandbreite, die von der Band bedient wird. Das Publikum kann handgemachte Musik mit dem richtigen Feeling erwarten, um live „Abzufeiern“.

So, It´s only Rock´n Roll, but we like it.


Samstag, 16.02.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

MEDLEY CRUE

.. das Wuppertal-Hilft-Konzert 2012, bei dem der Auftritt einer Band zu 

platzen drohte, weil zwei Musiker krank wurden. Schnell wurde Ersatz  gesucht, kurz geprobt, und rauf auf die Bühne. Dem Publikum gefiels, die Musiker hatten Spaß - es gab ne neue Rock-Cover-Band. Man erinnerte sich an Ingos Aussage "wenn ich mal in ner neuen Coverband spiele, werde ich sie Medley Crue nennen". Die Band hatte  einen Namen. Die Vergangenheit zeigte, dass immer mal wer zu nem bestimmten Termin nicht kann oder krank ist oder so, daher sorgte man schon von vornherein für Ersatz.

 

Die Band wuchs auf acht Mitglieder und die Chemie stimmte: ein Schuß Van Halen, ne Priese ZZ Top, Black Crowes und Dan Baird, und ein paar Moleküle Priest, Gotthard und Stones - fertich! Jeder hatte mit jedem schon mal irgendwann Musik gemacht und immer ging es um Spaß und Rock änn Roll! Daran hat sich nix geändert - Medley Crue. (Und wenn sie nicht gestorben sind, dann rocken sie noch heute - und sie sind nicht gestorben!)


März 2019
Sonntag, 03.03.2019

Karneval im Allee-Stübchen - ab 11.00 Uhr

Wie jedes

 

Jahr ist

 

unser

 

Bierwagen

 

ab11.00

 

geöffnet !!!!!

 

 

Ende offen :-)


Samstag, 09.03.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

THE NOGIRLS LOVE, PEACE & HAPPINESS

THE NOGIRLS:
gitarrenorientierter Rock des 20. Jahrhunderts 

THE NOGIRLS: sechs-, zwölf-, vielseitig 

THE NOGIRLS: plugged und unplugged 

THE NOGIRLS: für kleine und große Anlässe 

THE NOGIRLS:
das Adams Beatles Creedence der Rockgeschichte 

THE NOGIRLS: fühlbar hörbar tanzbar 


Samstag, 16.03.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

Pirates in Black Die Piraten entern das Allee-Stübchen

Huuarrrrrrggggg!!!! Piraten auf der Friedrichs-Engels-Allee!!! Wir haben die Kanonen geladen, die Messer gewetzt und sind klar zum Entern!!!! Packt die Gläser in Beton und schiebt Euch Wachs in die Ohren! Es wird laut und animalisch! Die Pirates In Black haben die Enterbeile geschultert und sind bereit, in die Kultkneipe an der Talachse einzufallen. Flieht, Ihr lausigen Landratten, bevor es zu spät ist!


Samstag, 23.03.2018

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

THE MEMORIES

The Memories sind eine der wenigen noch aktiven Solinger Bands aus den sechziger Jahren!!!

Mit anhaltender Begeisterung und großer Originalität spielen die sechs Musiker den Rock´n´Roll und Beat der 50er- bis 80er Jahre.Die 6 gestandenen Herren lassen es so richtig rocken und beaten mit den bekannten Hits von Elvis, Chuck Berry, Beatles, Rolling Stones, Moody Blues, Creedence Clearwater Revival, Steppenwolf, Golden Earring.


Samstag, 30.03.2018

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

Rebelle Blues Band

Die Rebelle Blues Band hat ihren Ursprung in den 80er Jahren. Die Bandmitglieder stammen aus verschiedenen Wuppertaler Formationen, wie Change, BBM und Envelope, die zum Teil schon in den 70ern, mit Rock und auch Roll, Blues und Boogie für Aufsehen sorgten. Über die Jahre kam es immer mal wieder zu Umbesetzungen, die Band blieb dabei aber stets ihrem eigenständigen Stil treu. Blues-Rock, Southern-Rock, Blues und Funk finden sich hier ebenso wie Rock & Roll.

 

Im März 2018 kam es zu einer Umbesetzung. Mitglieder der Blues-Band GET LOADED brachten neuen Schwung und einen deutlichen Schwenk in Richtung Blues und Boogie. Traditionals und Modern Blues-Stücke ziehen in Coverversion und neuen Eigenkompositionen ins Programm ein. 

April 2019
Samstag, 06.04.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

THE ARSCHBOMBE

»MIGHTY« MARTIN SCHÜLLER - GESANG, SCHLAGGITARRE,  BAUCH 

 

FRANJO OBADROVIC »THE OVERWHELM FROM SCHWELM« - MELODIEGITARRE, SCHUHE

 

"Die wohl explosivste Coverband im Bergischen" (Rheinische Post)


Samstag, 27.04.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

JINX & THE PUR MANIA . . .

JINX & the Pure Mania - das steht für eine mitreißende, unverwechselbare Art handgemachter Musik. Schnörkelloser Groove und kompromisslose Bühnenpräsenz ist das Markenzeichen der  Kapelle mit 30-Jähriger Live-Erfahrung. Frontmann und Gründungsmitglied 

Klaus Schneider heizt jeden Zuschauerraum mit seiner unverwechselbaren Stimme von der ersten Minute an ein. Und angetrieben durch die rollenden Beats der Rhythmusgruppe mit Klaus Steinbeck am Bass und Marcel Erlinghagen an den Trommeln und weiter vorwärtsgepeitscht durch Olaf Grauwinkel und Elmar Jasper mit ihren Stromgitarren kommt das Publikum schnell in Bewegung. Es kann schon mal etwas lauter werden, wenn die Herren loslegen. Warnung: Wer abendfüllende Bluesgitarrensoli und brave deutsche Rockmusik erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht werden!


Dienstag, 30.04.2019 - Tanz in den Mai - 
Einlass: 19.00 - Eintritt: 4,00 Euro

Plattenküche Vol.3 Einzelheiten folgen bald . . .


Mai 2019
Samstag, 04.05.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

HARRY AND THE BLUES BLASTERS

Seit Gründung der Band 1991 ist ihre Musik im Bereich zwischen Blues und Rock angesiedelt. Da sind die meisten Songs einem bluesorientierten Publikum bekannt. Kompositionen von B.B. + Freddie King, Eric Clapton, Robert Cray, Cream, Blind Faith, Gary Moore, der Allman Brothers Band und vielen anderen treffen den Geschmack verschiedener Generationen. Schnelle Klassiker und melodiöse Balladen, sowie eigene Kompositionen versprechen einen guten Querschnitt vieler Jahrzehnte.  

 

Meinungen zu ihrer Musik: Oft sprechen Zuhörer von „Gänsehaut“ ! 

Einhellig sagten Jimi Hendrix, Janis Joplin + Elvis Presley: „Dat hat uns umjehau`n!“ 

 

Vocals:        Dalfi Warda (aus Caracas, Venezuela, singt mit Leidenschaft) 

Drums:        Tim Esser (erstes Schlagzeug mit 2 ½ Jahren )  

Bass:            Frank Bönnhoff (verschiedenste Musikstile in diversen Bands) 

Keyboards:  Jürgen Spitzer (Klangphantasien) 

Guitars:        Harry Esser (Gefühl und Humor) 

Foto von Thomas Philippi: foto3003.de


Samstag, 11.05.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

THE LA PALOMA PREACHERS

The La Paloma Preachers - Nomen est Omen,

wenn 5 Wuppertaler Musiker in die Rollen ihrer Alter Egos schlüpfen und als Dolores Taylor (Voc.), Jimmy Quoo (Git./Voc.), Toni Capistrello (Drums), The Ranger (Git./Voc.) und Freddy Quoo (Bass) ihre selbstgeschriebenen Songs zum Besten geben. Rock und Pop, der ins Bein und Herz geht mit knackigen englischen Texten und einem Schuss Wodka.

 

Dolores Taylor und Jimmy Quoo, ein abgehalftertes Musiker-Pärchen, irgendwo stehen geblieben zwischen 1968 und 1984, leben auf der Bühne ihre Geschichte von Scheidung, Wiederverheiratung, Streit, Versöhnung, Exzess, Reue, notorischer Pleite, aber vor allem von MUSIK aus. Finanziert von ihrem Mäzen und Drummer Toni Capistrello, einem halbseidenen Tomatensaucen-Fabrikanten, in dessen Säurefässern schon so manch schief spielender Gitarrist verschwunden sein soll. Für die Sicherheit in der Band und die 2. Gitarre zuständig: The Ranger - ehrlich, aber käuflich. Ihm liegen nicht nur die Ladies zu Füßen (he's big, he's strong, he's smart!)...Das ganze La Paloma Chaos hält zusammen der Mann, dem die Frauen vertrauen und der seinen Bass hält, als sei es Michelle Pfeiffer persönlich, Freddy Quoo.

 

The La Paloma Preachers nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise, auf der man nie weiß, ob man sich in einem Fluchtauto, oder in der Ausnüchterungszelle wiederfindet.

Aber ganz gleich, wohin die Reise geht: Sie macht vor allem eins: Spaß!

Juni 2019
Samstag, 01.06.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

DIE GILA NEBE BAND

DIE GILA NEBE BAND lädt ein ins Alleestübchen! Das Wohnzimmer der Rockmusik! Die Gila Nebe Band covert Rock-. Pop-, Blues und Soulsongs auf ihre unvergleichliche Art und Weise. Gila Nebe, vormals Leadgesang und Bass bei dem legendären Trio “The Tailfeathers“, sprüht vor Energie und gibt mit ihren spielfreudigen Jungs feinsten Coverrock zum Besten!

Von Amy Winehouse bis ZZ-Top rockt DIE GILA NEBE BAND mit ihrer stimmstarken Sängerin das Haus! Alles in Allem hat sich da ein kraftvolles Power Pack gefunden, welches in der Lage ist, das Publikum zu begeistern!Satisfaction guaranteed! “Sternstunden der Kawwermusik!“

Gila Nebe – Vocals, Uli Kolb – Guitar, Rainer Bigge – Guitar, Philipp Bracken – Bass, Eby Scheydt – Drums

Juli 2019
August 2019
September 2019
Oktober 2019
Samstag, 05.10.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

HARTZ V

SPÃTHIPPIECOVERROCKMUSIKKAPELLE.

 

Ein Konglomerat aus Musikanten von der Existenzrisikogrenze,- miteinander verschmolzen im Kessel der Ursuppe Rockmusik.

 


Samstag, 26.10.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

Cheap Tequila



November 2019
Samstag, 16.11.2019

Einlass: 19.00 - Konzert: 20.30 - Eintritt: 8,00 Euro

DOWN TOWN

„Down Town“ ist eine beliebte Soul-, Blues- und Rockband aus Solingen, die ihr Publikum auf eine Zeitreise in die 60er bis 80er Jahre mitnimmt. Schon in den 60er Jahren wurde Sänger Hermann Daun mit „Promotion Soul Concern“ bekannt. Sie spielten regelmäßig auf den immer gut besuchten Tanztees. Unter dem Namen „Emotion“ hatten sie einen regionalen Hit mit “It`s a man`s world“. 1976 gewannen Bassist Frank Bönnhoff und Gitarrist Harry Esser mit der Band „Friends“ den vom Solinger Tageblatt und dem Jugendamt organisierten Talentwettbewerb „Show `76“ in der Kategorie Bands.

 

Beide spielten später 15 Jahre bei „Big El And His Rockin`Comets“, der Solinger Rock`n`Roll Band, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt war. 

Komplettiert wird das Quartett durch Schlagzeuger Winnie Hassel, der vielen Rockfans durch seine Band „Dark Rose“ bekannt ist. Sie spielen Musik von James Brown, Canned Heat, Clapton, Joe Cocker, Sam Cooke, Creedence Clearwater, Fats Domino, Golden Earring, Spencer Davis, Drifters, Free, McCoys, Gary Moore, Nazareth, Wilson Pickett, Humble Pie, Otis Redding, Santana, Small Faces, Status Quo, Rolling Stones, Slade, Walter Trout, , ZZ Top.

Dezember 2019